Company Announcements

SIKA CAPITAL MARKETS DAY: MIT INNOVATIONEN ZUM NETTO-NULL-ZIEL – STRATEGISCHE ATTRAKTIVITÄT DER MBCC AKQUISITION BESTÄTIGT

Source: OMX
SIKA CAPITAL MARKETS DAY: MIT INNOVATIONEN ZUM NETTO-NULL-ZIEL – STRATEGISCHE ATTRAKTIVITÄT DER MBCC AKQUISITION BESTÄTIGT

SIKA CAPITAL MARKETS DAY: MIT INNOVATIONEN ZUM NETTO-NULL-ZIEL – STRATEGISCHE ATTRAKTIVITÄT DER MBCC AKQUISITION BESTÄTIGT

Sikas Capital Markets Day 2022, der heute in Zürich stattfindet, steht unter dem Motto «Unser Weg zu Netto-Null». Dabei erläutert das Management die Strategie, wie Sika ihr Wachstum auf hohem Niveau beibehalten und dabei die Netto-Null-Ziele bis 2050 erreichen will. In seiner Präsentation vor mehr als 200 Teilnehmenden bestätigt CEO Thomas Hasler die strategische Attraktivität der MBCC-Übernahme und passt die Wachstumserwartungen für das Jahr 2022 nach oben an.

Seit mehr als zehn Jahren ist Nachhaltigkeit ein zentrales Element der Sika Unternehmensstrategie. Als Innovationsführer entwickelt Sika nachhaltige Lösungen für das Bauwesen und für industrielle Anwendungen, zu denen beispielsweise der Automotive-Sektor zählt. Auf Innovationen setzt Sika auch ganz gezielt, um die Netto-Null-Ziele zu erreichen.

Thomas Hasler, Vorsitzender der Sika Konzernleitung: „Die Eindämmung des Klimawandels nimmt auch in einem anspruchsvollen wirtschaftlichen Umfeld einen zentralen Stellenwert ein. Unser erklärtes Ziel ist es, weiter nachhaltig zu wachsen und dabei unsere Innovationen zu nutzen, um unser Unternehmenswachstum von jenem der Treibhausgasemissionen zu entkoppeln. Mit bahnbrechenden Lösungen wollen wir es insbesondere unseren Kunden ermöglichen, ihre CO2-Emissionen zu reduzieren. Dank unserer Innovationsstärke haben wir das Potenzial, eine Schlüsselposition bei der Realisierung der Netto-Null-Ziele in unseren Märkten einzunehmen und Sika für weiteres Wachstum und für die Zukunft zu positionieren.“

Während des Sika Capital Markets Day 2022 erläutern Konzernmitglieder und Sika Experten wie Innovationen des Unternehmens den Weg zu Netto-Null beschleunigen, wie das resiliente und agile Geschäftsmodell nachhaltiges Wachstum generieren wird, wie Themen wie Digitalisierung und Automatisierung die Bauwirtschaft transformieren und welchen Stellenwert Elektromobilität, Wind- und Solarenergie beim Aufbau moderner, zukunftsgerichteter Städte haben.

Zur MBCC-Akquisition bestätigt Sika den strategischen Fit. Sika hat bereits in den meisten Ländern eine bedingungslose Zulassung der Aufsichtsbehörden erhalten, so unter anderem in Japan, China, Brasilien, Südafrika, Saudi-Arabien, der Türkei und in Thailand. Die Übernahme ist hochgradig wertsteigernd. Sika bestätigt die jährlichen Synergien in Höhe von CHF 160–180 Millionen. Für einen Teil des MBCC Admixture-Geschäfts wird ein kompetenter Käufer gesucht.

Für das Geschäftsjahr 2022 erwartet Sika ein Umsatzwachstum in Lokalwährungen von über 15% sowie eine überproportionale EBIT-Steigerung.

KONTAKT
Dominik Slappnig
Corporate Communications und
Investor Relations
+41 58 436 68 21
slappnig.dominik@ch.sika.com

SIKA AG FIRMENPROFIL
Sika ist ein Unternehmen der Spezialitätenchemie, führend in der Entwicklung und Produktion von Systemen und Produkten zum Kleben, Dichten, Dämpfen, Verstärken und Schützen für die Bau- und Fahrzeugindustrie. Sika ist weltweit präsent mit Tochtergesellschaften in 101 Ländern und produziert in über 300 Fabriken. Ihre mehr als 27’000 Mitarbeitenden haben 2021 einen Jahresumsatz von CHF 9.3 Milliarden erwirtschaftet.

Die Medienmitteilung ist auf folgendem Link als PDF abrufbar:

Medienmitteilung