Company Announcements

GXO Logistics meldet Ergebnisse für das erste Quartal 2022

Source: OMX
GXO Logistics meldet Ergebnisse für das erste Quartal 2022

Wichtige Ereignisse

  • Umsatz im ersten Quartal von 2,1 Milliarden US-Dollar, 14 % mehr als im Vorjahr; einschließlich eines organischen Umsatzwachstums¹ von 19 %; GXO zurechenbarer Nettogewinn von 37 Millionen USD; ein bereinigtes EBITDA¹ von 155 Millionen USD; 167 % Wachstum beim verwässerten EPS und 59 % Wachstum beim bereinigten verwässerten EPS¹
  • GXO erhöht die Prognose für das Gesamtjahr 2022 und führt eine Prognose für den bereinigten verwässerten EPS¹ ein: Organisches Umsatzwachstum¹ erhöht sich 2022 auf 11–15 % gegenüber dem Vorjahr; Prognose für den bereinigten verwässerten EPS¹ für das Gesamtjahr von 2,70 USD bis 2,90 USD, was ein Wachstum von 29–39 % bedeutet

Wichtige Geschäftsereignisse

  • Neue Geschäftsabschlüsse im ersten Quartal auf Rekordniveau; mehr als 1 Milliarde USD an zusätzlichen Einnahmen für 2022 vertraglich vereinbart, was 13 % der Einnahmen von 2021 entspricht
  • Für 2023 bereits zusätzliche Einnahmen in Höhe von ca. 217 Mio. US-Dollar vertraglich vereinbart
  • Robuste Vertriebspipeline von 2,5 Milliarden USD, 20 % mehr als im Vorjahr
  • Umsatzerhaltungsquote seit der Ausgliederung im mittleren bis hohen 90er-Bereich
  • Erster ESG-Bericht veröffentlicht, der eine Senkung der Treibhausgasintensität nach Umsatz bis 2021 um 24 % zeigt

GREENWICH, Connecticut (USA), May 06, 2022 (GLOBE NEWSWIRE) -- GXO Logistics, Inc. (NYSE: GXO) gab heute die Ergebnisse für das erste Quartal mit Abschluss zum 31. März 2022 bekannt.

Malcolm Wilson, Chief Executive Officer von GXO, sagte: „Unsere hervorragende Umsatz- und Ertragsleistung in diesem Quartal und die neuen Geschäftsabschlüsse in Rekordhöhe sind ein Beweis für den Wert der bahnbrechenden Lösungen von GXO, für die Stärke unseres vertraglichen Geschäftsmodells und für die steigende Nachfrage nach erstmaligem Outsourcing, insbesondere von E-Commerce- und Omnichannel-Kunden.

In der heutigen Zeit, in der die Lieferketten immer komplexer werden und einen größeren Umfang erfordern, tragen die Lösungen von GXO dazu bei, die Markteinführungszeiten und die Rentabilität unserer Kunden zu maximieren und gleichzeitig ihre Umweltauswirkungen zu verringern. Unsere Fähigkeit, unseren Kunden technologisch fortschrittliche Lagerlösungen und außergewöhnlichen Service zu bieten, um ihre Bestände effektiv zu optimieren, ist heute wichtiger denn je.

Im ersten Quartal verzeichneten wir solide Volumina und Wachstum in allen unseren vertikalen Geschäftsbereichen. Mit Blick auf den Rest des Jahres 2022 und darüber hinaus profitieren wir weiterhin von einer mehrjährigen Umsatzvisibilität, außergewöhnlichen Wachstumschancen bei neuen und bestehenden Kunden und einem berechenbaren, vertraglichen Geschäftsmodell.

Unsere neuen Geschäftsabschlüsse in Kombination mit unserer Rekord-Vertriebspipeline und der anhaltend hohen Umsatzerhaltungsrate erlauben es uns, unsere Prognose für das organische Umsatzwachstum im Jahr 2022 auf 11–15 % anzuheben und eine bereinigte Prognose für den verwässerten EPS von 2,70 USD bis 2,90 USD im Jahr 2022 einzuführen, was ein Wachstum zwischen 29 % und 39 % bedeutet.“

Ergebnisse für das erste Quartal 2022

Der Umsatz stieg auf 2,1 Milliarden USD, verglichen mit 1,8 Milliarden USD im ersten Quartal 2021. Der GXO zurechenbare Nettogewinn betrug 37 Millionen USD, verglichen mit 14 Millionen USD im ersten Quartal 2021. GXO meldete einen GXO zurechenbaren vorläufigen Nettogewinn von 18 Millionen USD für das erste Quartal 2021. Der verwässerte Gewinn pro Aktie betrug 0,32 USD gegenüber 0,12 USD im ersten Quartal 2021.

Der bereinigte Nettogewinn, der GXO¹ zuzurechnen ist, belief sich auf 68 Millionen USD, verglichen mit 42 Millionen USD im ersten Quartal 2021. Der bereinigte verwässerte Gewinn pro Aktie¹ betrug 0,59 USD gegenüber 0,37 USD im ersten Quartal 2021.

Der bereinigte Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen („bereinigtes EBITDA¹“) stieg von 132 Millionen USD im ersten Quartal 2021 auf 155 Millionen USD. GXO meldete für das erste Quartal 2021 ein bereinigtes vorläufiges EBITDA¹ von 143 Millionen USD.

GXO erwirtschaftete einen operativen Cashflow in Höhe von 46 Millionen USD, verglichen mit 47 Millionen USD im ersten Quartal 2021. Im ersten Quartal 2022 verwendete GXO 16 Millionen USD an freiem Cashflow¹, verglichen mit 20 Millionen USD im ersten Quartal 2021.

Im ersten Quartal 2022 konnte GXO neue Kundenverträge abschließen, die voraussichtlich einen Jahresumsatz von 344 Millionen US-Dollar generieren werden. Diese Verträge werden im Jahr 2022 voraussichtlich einen zusätzlichen Umsatz in Höhe von 192 Millionen US-Dollar generieren. Angesichts dieser starken Neukundengewinne erhöhen wir unsere Umsatzprognose auf ein organisches Wachstum von 11–15 % im Jahr 2022. Die neuen Kundenverträge, die GXO im ersten Quartal 2022 abgeschlossen hat, werden im Jahr 2023 voraussichtlich einen zusätzlichen Umsatz in Höhe von 217 Millionen USD generieren.

Aktualisierung der Prognose für 2022

GXO erhöht die Prognose für das Gesamtjahr 2022 wie folgt:

  • Organisches Umsatzwachstum¹ auf 11–15 % erhöht (zuvor 8–12 %)
  • Bereinigter verwässerter Gewinn pro Aktie¹ von 2,70 USD bis 2,90 USD (neue Kennzahl)
  • Bereinigtes EBITDA¹ von 707 Millionen USD auf 742 Millionen USD
  • Rentabilität des investierten Kapitals¹ höher als 30 %
  • Freier Cashflow¹ von etwa 30 % des bereinigten EBITDA¹
  • Abschreibungen und Amortisationen zwischen 260 Millionen USD und 280 Millionen USD
  • Netto-Investitionsausgaben von etwa 3 % des Umsatzes

In den Zielen für 2022 sind die erwarteten Vorteile aus der bevorstehenden Übernahme von Clipper Logistics plc nicht berücksichtigt und es wird von konstanten Wechselkursen ausgegangen.

Langfristige Prognose von GXO

GXO beabsichtigt, auf seinem Investorentag in der zweiten Jahreshälfte 2022 langfristige Finanzziele zu veröffentlichen.

Liquiditätslage

Zum 31. März 2022 verfügte GXO über eine Gesamtliquidität von etwa 1,1 Milliarden USD, die Gesamtverschuldung belief sich auf 939 Millionen USD. Der Nettoverschuldungsgrad¹ des Unternehmens lag bei 1x, berechnet als Nettoverschuldung¹ von 627 Millionen USD, geteilt durch das bereinigte EBITDA¹ der letzten zwölf Monate¹ von 634 Millionen USD für den Zeitraum bis zum 31. März 2022.

_______________________________
¹ Definitionen für nicht auf GAAP basierende Kennzahlen finden Sie im Abschnitt „Nicht auf GAAP basierende Finanzkennzahlen“ dieser Pressemitteilung.

Webkonferenz

GXO wird am Donnerstag, dem 5. Mai 2022, um 8:30 Uhr Ostküstenzeit eine Telefonkonferenz abhalten. Teilnehmer (aus den USA/Kanada) können gebührenfrei die Nummer 877-407-8029 anrufen; Anrufer aus anderen Ländern wählen +1 201-689-8029. Konferenz-ID: 13728651. Ein Live-Webcast der Konferenz wird im Investor-Relations-Bereich der Unternehmenswebsite unter investors.gxo.com verfügbar sein. Die Konferenz wird bis zum 19. Mai 2022 archiviert. Um die Aufzeichnung per Telefon abzurufen, rufen Sie (aus den USA/Kanada) gebührenfrei die Nummer 877-660-6853 an; Anrufer aus anderen Ländern wählen +1 201-612-7415. Verwenden Sie den Teilnehmer-Passcode 13728651.

Über GXO Logistics

GXO Logistics, Inc. (NYSE: GXO) ist das weltgrößte reine Vertragslogistik-Unternehmen und profitiert vom schnellen Wachstum von E-Commerce, Automatisierung und Outsourcing. GXO ist bestrebt, einen diversen Arbeitsplatz der Weltklasse für etwa 120.000 Teammitglieder in mehr als 900 Standorten mit einer Gesamtfläche von ungefähr 18,6 Millionen Quadratmetern zu bieten. Das Unternehmen fungiert als Partner der weltweit führenden Blue-Chip-Unternehmen, um komplexe Logistikherausforderungen mithilfe seiner High-Tech-Lösungen für Lieferketten und E-Commerce in der erforderlichen Größenordnung und mit hoher Geschwindigkeit zu bewältigen. Der Unternehmenssitz von GXO befindet sich in Greenwich, Connecticut, USA. Besuchen Sie GXO.com, um weitere Informationen zu erhalten, und kontaktieren Sie GXO bei LinkedIn, auf Twitter, Facebook, Instagram und YouTube.

Nicht auf GAAP basierende Finanzkennzahlen

Gemäß den Vorgaben der Securities and Exchange Commission („SEC“) stellen wir Überleitungen der nicht auf GAAP basierende Finanzkennzahlen in dieser Pressemitteilung auf die am unmittelbarsten vergleichbaren GAAP-Kennzahlen bereit, die in den nachfolgenden Finanztabellen dargelegt sind.

Zu den nicht auf GAAP basierenden Finanzkennzahlen von GXO in dieser Pressemitteilung gehören: bereinigtes Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen („bereinigtes EBITDA“), bereinigte EBITDA-Marge, vorläufiges bereinigtes EBITDA, vorläufige bereinigte EBITDA-Marge, bereinigtes Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen („bereinigtes EBITA“), bereinigte EBITA-Marge, vorläufiges bereinigtes EBITA, vorläufige bereinigte EBITA-Marge, bereinigter, GXO zuzurechnender Nettogewinn und bereinigter Gewinn je Aktie (unverwässert und verwässert) („bereinigter EPS“), freier Cashflow, organischer Umsatz, organisches Umsatzwachstum, Nettohebelung, Nettoverschuldung und Rendite auf das investierte Kapital („ROIC“).

Wir glauben, dass die vorstehenden bereinigten Finanzkennzahlen die Analyse unserer laufenden Geschäftstätigkeit erleichtern, da in ihnen bestimmte Elemente nicht enthalten sind, die nicht die eigentliche operative Performance von GXO widerspiegeln und mit dieser nicht in Zusammenhang stehen, und dass sie Anleger beim Vergleich mit vorherigen Berichtszeiträumen und bei der Beurteilung von Trends bezüglich unserer zugrunde liegenden Geschäftstätigkeit unterstützen können. Andere Unternehmen können diese nicht auf GAAP basierenden Finanzkennzahlen auf andere Weise berechnen, sodass unsere Kennzahlen möglicherweise nicht mit ähnlich benannten Kennzahlen anderer Unternehmen vergleichbar sind. Die nicht auf GAAP basierenden Finanzkennzahlen von GXO sollten nur als ergänzende Kennzahlen zu unserer operativen Performance dienen.

Das bereinigte EBITDA, das vorläufige bereinigte EBITDA, das bereinigte EBITA, das vorläufige bereinigte EBITA, der GXO zuzurechnende bereinigte Nettoertrag und der bereinigte EPS wurden um Transaktions- und Integrationskosten bereinigt, ebenso wie um Umstrukturierungskosten, und es können noch weitere Bereinigungen vorgenommen worden sein, wie aus den nachstehenden Finanztabellen hervorgeht. Bereinigungen um Transaktions- und Integrationskosten betreffen im Allgemeinen zusätzliche Kosten, die aus einer tatsächlichen oder geplanten Übernahme, Veräußerung oder Ausgliederung resultieren, und können Transaktionskosten, Beratungskosten, Halteprämien, interne Löhne und Gehälter (soweit die Personen in Vollzeit Integrations- und Umstrukturierungstätigkeiten zugewiesen sind) und bestimmte Kosten in Zusammenhang mit der Integration und der Abtrennung von IT-Systemen umfassen. Die Umstrukturierungskosten beziehen sich hauptsächlich auf Abfindungszahlungen, die mit Initiativen zur Geschäftsoptimierung in Zusammenhang stehen.

Das vorläufige bereinigte EBITDA und das vorläufige bereinigte EBITA beinhalten zugeordnete Unternehmensaufwendungen und Kosten der eigenständigen Aktiengesellschaft. Zugeordnete Unternehmensaufwendungen sind Aufwendungen, die dem konsolidierten Abschluss auf Ausgliederungsbasis gemäß den US-amerikanischen GAAP zugeordnet wurden. Kosten der eigenständigen Aktiengesellschaft sind geschätzte Kosten für den Betrieb von GXO als eigenständige Aktiengesellschaft im Anschluss an seine Ausgliederung aus XPO Logistics, Inc. mit Wirkung zum 2. August 2021 und stellen den Mittelwert unserer geschätzten Unternehmenskosten dar.

Wir glauben, dass der freie Cashflow eine wichtige Kennzahl unserer Fähigkeit zur Rückzahlung fälliger Schuldtitel oder zur Finanzierung einer sonstigen Verwendung von Kapital ist, die unserer Ansicht nach den Wert für die Aktionäre steigert. Wir berechnen den freien Cashflow als Nettomittelzufluss durch das operative Geschäft abzüglich Zahlungen für den Erwerb von Sachanlagen zuzüglich Erlösen aus dem Verkauf von Sachanlagen. Wir glauben, dass das bereinigte EBITDA, die bereinigte EBITDA-Marge, das vorläufige bereinigte EBITDA, das bereinigte EBITA, die bereinigte EBITA-Marge, das vorläufige bereinigte EBITA und die vorläufige bereinigte EBITA-Marge die Vergleichbarkeit zwischen Berichtszeiträumen verbessern, indem sie die Auswirkungen unserer Kapitalstruktur (Zins- und Finanzierungsaufwendungen), Vermögensbasis (Abschreibungsaufwand), steuerliche Auswirkung und andere Bereinigungen gemäß den beigefügten Tabellen ausklammern, die nach Auffassung des Managements nicht das eigentliche operative Geschäft widerspiegeln, und damit die Anleger bei der Beurteilung von Trends bezüglich unserer zugrunde liegenden Geschäftstätigkeit unterstützen. Wir glauben, dass der bereinigte Nettoertrag, der GXO zuzurechnen ist, und der bereinigte EPS die Vergleichbarkeit unserer operativen Ergebnisse zwischen Berichtszeiträumen verbessern, indem die Auswirkungen bestimmter Kosten und Gewinne ausgeklammert werden, die nach Auffassung des Managements nicht unser eigentliches operatives Geschäft widerspiegeln, einschließlich der Abschreibung von übernahmebezogenen immateriellen Vermögenswerten. Wir glauben, dass der organische Umsatz und das organische Umsatzwachstum wichtige Kennzahlen sind, da diese die Auswirkungen von Wechselkursschwankungen und Umsätze aus übernommenen Unternehmen ausklammern. Wir glauben, dass die Nettohebelung und die Nettoverschuldung wichtige Kennzahlen unserer allgemeinen Liquiditätsposition sind. Sie werden unter Ausschluss von Barmitteln und Barmitteläquivalenten aus unserer ausgewiesenen Gesamtverschuldung und unserer ausgewiesenen Nettoverschuldung im Verhältnis zu unserem ausgewiesenen bereinigten EBITDA der letzten zwölf Monate berechnet. Wir berechnen die Kapitalrendite (ROIC) als unser bereinigtes EBITA nach zwölf Monaten abzüglich der gezahlten Ertragssteuern geteilt durch das investierte Kapital. Wir sind der Ansicht, dass der ROIC den Investoren einen wichtigen Anhaltspunkt dafür bietet, wie effektiv GXO das Kapital einsetzt. Wir verwenden diese Kennzahl intern als hochrangiges Ziel, um die Gesamtleistung während des gesamten Geschäftszyklus zu bewerten.

Das Management nutzt diese nicht auf GAAP basierenden Finanzkennzahlen bei finanziellen, operativen und Planungsentscheidungen sowie bei der Beurteilung der laufenden Performance von GXO.

Im Hinblick auf unsere finanziellen Ziele für das Gesamtjahr 2022 bezüglich des bereinigten EBITDA, des organischen Umsatzwachstums, des bereinigten verwässerten EPS, des ROIC und des freien Cashflows kann eine Überleitung dieser nicht auf GAAP basierenden Kennzahlen auf die entsprechenden GAAP-Kennzahlen aufgrund der Variabilität und der Komplexität der vorstehend beschriebenen überzuleitenden Elemente, die wir aus diesen nicht auf GAAP basierenden Ziel-Kennzahlen ausschließen, nicht ohne unangemessenen Aufwand bereitgestellt werden. Die Variabilität dieser Elemente kann eine erhebliche Auswirkung auf unsere künftigen Geschäftsergebnisse gemäß GAAP haben, weshalb wir nicht in der Lage sind, die zukunftsgerichtete Gewinn- und Verlustrechnung gemäß GAAP zu erstellen, die für die Erstellung einer solchen Überleitung erforderlich wäre.

Zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne von Abschnitt 27A des U.S. Securities Act von 1933 in seiner jeweils gültigen Fassung sowie Abschnitt 21E des U.S. Securities Exchange Act von 1934 in seiner jeweils gültigen Fassung. Alle Aussagen, die nicht auf historischen Fakten beruhen, sind zukunftsgerichtete Aussagen oder können als solche betrachtet werden, einschließlich unserer Finanzziele für 2022 in Bezug auf organisches Umsatzwachstum, bereinigten verwässerten EPS, bereinigtes EBITDA, ROIC, freien Cashflow, Abschreibungsaufwand und Nettoinvestitionen. Gleiches gilt für den erwarteten zusätzlichen Umsatz durch neue Kundenverträge in den Jahren 2022 und 2023. In einigen Fällen sind zukunftsgerichtete Aussagen an der Nutzung von zukunftsgerichteten Begriffen wie „vorwegnehmen“, „schätzen“, „glauben“, „fortfahren“, „könnte“, „beabsichtigen“, „kann“, „planen“, „potenziell“, „vorhersagen“, „sollte“, „wird“, „erwarten“, „Zielsetzung“, „Prognose“, „Vorhersage“, „Ziel“, „Guidance“, „Ausblick“, „Anstrengung“, „Entwicklungsverlauf“ oder deren Verneinung oder ähnlichen Begriffen erkennbar. Das Fehlen dieser Begriffe bedeutet jedoch nicht, dass die Aussagen nicht zukunftsgerichtet sind. Zukunftsgerichtete Aussagen basieren auf bestimmten Annahmen sowie Analysen des Unternehmens vor dem Hintergrund seiner Erfahrung und seiner Wahrnehmung historischer Trends, aktueller Bedingungen und erwarteter künftiger Entwicklungen sowie weiterer Faktoren, die das Unternehmen unter den gegebenen Umständen als angemessen erachtet.

Diese zukunftsgerichteten Aussagen unterliegen bekannten und unbekannten Risiken, Ungewissheiten und Annahmen, die dazu führen können, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse sowie das Niveau der Geschäftstätigkeit, der Performance oder des Erfolgs wesentlich von künftigen Ergebnissen und dem künftigen Niveau der Geschäftstätigkeit, der Performance oder des Erfolgs abweichen können, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebracht oder angedeutet werden. Faktoren, die eine wesentliche Abweichung verursachen oder zu einer solchen beitragen könnten, sind insbesondere die Risiken, die in unseren Einreichungen bei der SEC erörtert werden, und folgende: die Schwere, das Ausmaß, die Dauer und die Nachwirkungen der COVID-19-Pandemie und der Reaktionen der Regierungen auf die COVID-19-Pandemie, einschließlich einer Impfpflicht; Wirtschaftsbedingungen im Allgemeinen; Lieferkettenprobleme, einschließlich Arbeitskräftemangel; Wettbewerbs- und Preisdruck; unsere Fähigkeit, unsere Investitionen in Wirtschaftsgüter, einschließlich Ausrüstung und Lager, an den Anforderungen unserer Kunden auszurichten; unsere Fähigkeit, eine erfolgreiche Integration durchzuführen und erwartete Chancen für Synergien, Kosteneinsparungen und Gewinnverbesserungen im Hinblick auf übernommene Unternehmen umzusetzen; Übernahmen können erfolglos sein oder zu anderen Risiken oder Entwicklungen führen, die unsere Finanzlage und unsere Ergebnisse beeinträchtigen; unsere Fähigkeit zur Entwicklung und Umsetzung geeigneter IT-Systeme und zur Verhinderung von Ausfällen oder Sicherheitslücken bei solchen Systemen; unsere Fähigkeit zur Beschaffung von Fremd- und Eigenkapital; Rechtsstreitigkeiten; Arbeitsangelegenheiten, einschließlich unserer Fähigkeit zur Verwaltung unserer Subunternehmer und Risiken in Verbindung mit Arbeitskämpfen in den Werken unserer Kunden und Bemühungen von Gewerkschaften, unsere Mitarbeiter zu organisieren; Risiken in Verbindung mit leistungsorientierten Plänen für unsere derzeitigen und ehemaligen Mitarbeiter; Wechselkursschwankungen; Schwankungen bei festen und variablen Zinssätzen; Probleme in Verbindung mit unseren Immaterialgüterrechten; staatliche Regulierung, einschließlich Compliance-Gesetzen für den Handel, sowie Änderungen der internationalen Handelspolitik und Steuerregelungen; staatliche oder politische Maßnahmen, einschließlich des Austritts des Vereinigten Königreichs aus der Europäischen Union; Naturkatastrophen, Terroranschläge oder ähnliche Vorfälle; eine wesentliche Störung der Geschäftstätigkeit von GXO; die Unfähigkeit, das erwartete oder angepeilte Niveau an Umsatzwachstum, Cash-Generierung, Kosteneinsparungen, Verbesserung von Rentabilität und Margen, Haushaltsdisziplin oder Stärkung von Wettbewerbsfähigkeit und Geschäftstätigkeit zu erreichen; die Auswirkungen möglicher Cyber-Angriffe und IT- oder Datensicherheitslücken; die Unfähigkeit, Technologieinitiativen erfolgreich umzusetzen; der erwartete Nutzen der Ausgliederung und Unsicherheiten bezüglich der Ausgliederung, einschließlich des Risikos, dass die Ausgliederung nicht den gewünschten Nutzen hat; und eine Feststellung des IRS, dass der Vertrieb oder bestimmte, damit verbundene Ausgliederungstransaktionen als steuerpflichtige Transaktionen behandelt werden sollten.

Alle zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemitteilung unterliegen diesen Warnhinweisen, und es kann nicht zugesichert werden, dass die Ergebnisse oder Entwicklungen, die von uns erwartet werden, tatsächlich eintreten oder dass sie, falls sie tatsächlich eintreten, die erwarteten Folgen oder Auswirkungen für bzw. auf uns oder unser Unternehmen oder unsere Geschäftstätigkeit haben werden. In dieser Pressemitteilung getätigte zukunftsgerichtete Aussagen gelten nur für das Datum dieser Mitteilung, und wir gehen keinerlei Verpflichtung ein, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren, damit diese nachfolgende Ereignisse oder Umstände, Änderungen der Erwartungen oder das Eintreten unerwarteter Ereignisse widerspiegeln, soweit dies nicht gesetzlich vorgeschrieben ist.

Investorenkontakt

Chris Jordan
+1 (203) 536 8493
chris.jordan@gxo.com

Medienkontakt

Matthew Schmidt
+1 (203) 307-2809
matt.schmidt@gxo.com

 
GXO Logistics, Inc.
Condensed Consolidated Statements of Operations
(Unaudited)
 
  Three Months Ended March 31,
(Dollars in millions, shares in thousands, except per share amounts)  2022   2021 
Revenue $2,083  $1,822 
Direct operating expense  1,748   1,520 
Selling, general and administrative expense  190   171 
Depreciation and amortization expense  76   79 
Transaction and integration costs  19   18 
Restructuring costs and other  13   4 
Operating income  37   30 
Other income, net  16   1 
Interest expense, net  (4)  (5)
Income before income taxes  49   26 
Income tax expense  (11)  (9)
Net income  38   17 
Less: Net income attributable to noncontrolling interests  (1)  (3)
Net income attributable to GXO $37  $14 
     
Earnings per share data    
Basic earnings per share $0.32  $0.12 
Diluted earnings per share $0.32  $0.12 
     
Weighted-average common shares outstanding    
Basic weighted-average common shares outstanding  114,731   114,626 
Diluted weighted-average common shares outstanding  115,569   114,626 


GXO Logistics, Inc.
Condensed Consolidated Balance Sheets
(Unaudited)
 
  March 31, December 31,
(Dollars in millions, shares in thousands, except per share amounts)  2022   2021 
ASSETS    
Current assets    
Cash and cash equivalents $312  $333 
Accounts receivable, net of allowances of $13 and $13, respectively  1,492   1,507 
Other current assets  226   259 
Total current assets  2,030   2,099 
Long-term assets    
Property and equipment, net of $1,145 and $1,128 in accumulated depreciation, respectively  833   863 
Operating lease assets  1,771   1,772 
Goodwill  1,986   2,017 
Intangible assets, net of $414 and $407 in accumulated amortization, respectively  239   257 
Other long-term assets  267   263 
Total long-term assets  5,096   5,172 
Total assets $7,126  $7,271 
LIABILITIES AND EQUITY    
Current liabilities    
Accounts payable $549  $624 
Accrued expenses  940   998 
Short-term borrowings and obligations under finance leases  32   34 
Current operating lease liabilities  455   453 
Other current liabilities  146   220 
Total current liabilities  2,122   2,329 
Long-term liabilities    
Long-term debt and obligations under finance leases  907   927 
Long-term operating lease liabilities  1,388   1,391 
Other long-term liabilities  334   234 
Total long-term liabilities  2,629   2,552 
Commitments and contingencies    
Stockholders’ Equity    
Common Stock, $0.01 par value per share, 300,000 shares authorized, 114,840 and 114,659 shares issued and outstanding, as of March 31, 2022 and December 31, 2021, respectively  1   1 
Preferred Stock, $0.01 par value per share, 10,000 shares authorized, 0 shares issued and outstanding, as of March 31, 2022 and December 31, 2021, respectively      
Additional paid-in capital  2,349   2,354 
Retained earnings  163   126 
Accumulated other comprehensive loss  (172)  (130)
Total stockholders’ equity before noncontrolling interests  2,341   2,351 
Noncontrolling interests  34   39 
Total equity  2,375   2,390 
Total liabilities and equity $7,126  $7,271 


GXO Logistics, Inc.
Condensed Consolidated Statements of Cash Flows
(Unaudited)
 
  Three Months Ended March 31,
(In millions)  2022   2021 
Cash flows from operating activities:    
Net income $38  $17 
Adjustments to reconcile net income to net cash provided by operating activities    
Depreciation and amortization expense  76   79 
Stock-based compensation expense  6   5 
Deferred tax benefit  3   6 
Other  4   (7)
Changes in operating assets and liabilities    
Accounts receivable  (33)  3 
Other assets  (7)  (65)
Accounts payable  (39)  (17)
Accrued expenses and other liabilities  (2)  26 
Net cash provided by operating activities  46   47 
Cash flows from investing activities:    
Capital expenditures  (65)  (67)
Proceeds from sales of property and equipment  3    
Purchase and sale of affiliate trade receivables, net     20 
Acquisition of businesses, net of cash acquired     9 
Other  18    
Net cash used in investing activities  (44)  (38)
Cash flows from financing activities    
Repayment of debt related to securitization transactions and other     (25)
Repayment of debt and finance leases  (9)  (26)
Net transfers from XPO Logistics, Inc.     138 
Other  (9)  (7)
Net cash provided by (used in) financing activities  (18)  80 
Effect of exchange rates on cash and cash equivalents  (5)  (3)
Net increase (decrease) in cash and cash equivalents  (21)  86 
Cash and cash equivalents, beginning of period  333   328 
Cash and cash equivalents, end of period $312  $414 


Key Data
Disaggregation of Revenues
(Unaudited)
 
Wir haben unseren Umsatz nach geografischen Bereichen aufgeschlüsselt. Unser nach geografischen Bereichen aufgeschlüsselter Umsatz, basierend auf den Standorten der Vertriebsniederlassungen, stellt sich wie folgt dar:
 
  Three Months Ended March 31,
(In millions)  2022   2021 
United Kingdom $704  $552 
United States  681   584 
France  176   180 
Netherlands  170   148 
Spain  120   119 
Other  232   239 
Total $2,083  $1,822 


Unser Umsatz lässt sich zudem nach verschiedenen vertikalen Kategorien aufschlüsseln, die die Hauptbranche unserer Kunden widerspiegeln. Unser nach Branchen aufgeschlüsselter Umsatz stellt sich wie folgt dar:
 
  Three Months Ended March 31,
(In millions)  2022   2021 
E-commerce, omnichannel retail and consumer technology $1,130  $951 
Food and beverage  338   299 
Industrial and manufacturing  263   248 
Consumer packaged goods  213   186 
Other  139   138 
Total $2,083  $1,822 


GXO Logistics, Inc.
Reconciliation of Net Income to Adjusted EBITDA and Adjusted EBITDA margin
(Unaudited)
 
  Three Months Ended March 31,
(In millions)  2022  2021  2021
      (Pro forma)(1)
Net income attributable to GXO $37  $14  $18 
Net income attributable to noncontrolling interests  1   3   3 
Net income $38  $17  $21 
Interest expense, net  4   5   7 
Income tax expense  11   9   11 
Depreciation and amortization expense  76   79   79 
Transaction and integration costs  19   18   18 
Restructuring costs and other  13   4   4 
Unrealized gain on foreign currency options  (6)      
Adjusted EBITDA(2) $155  $132  $140 
Allocated corporate expense(3)      16 
Public company standalone cost(4)      (13)
Pro forma adjusted EBITDA(1)(2)     $143 
       
Revenue $2,083  $1,822  $1,822 
Adjusted EBITDA margin(5)  7%  7%  8%
 
(1) Pro forma as prepared under combined financial statements for all periods before August 2, 2021, includes allocated expenses from XPO Corporate.
(2) See the “Non-GAAP Financial Measures” section of this press release.
(3) Excludes the impact of adjusted items and allocated interest expense, income tax, depreciation and amortization from XPO Corporate.
(4) Estimated costs of operating GXO as a standalone public company.
(5) Adjusted EBITDA margin is calculated as adjusted EBITDA divided by revenue.


GXO Logistics, Inc.
Reconciliation of Net Income to Adjusted EBITA and Adjusted EBITA margin
(Unaudited)
 
  Three Months Ended March 31,
(In millions)  2022  2021  2021
      (Pro forma)(1)
Net income attributable to GXO $37  $14  $18 
Net income attributable to noncontrolling interests  1   3   3 
Net income $38  $17  $21 
Interest expense, net  4   5   7 
Income tax expense  11   9   11 
Amortization expense  14   14   14 
Transaction and integration cost  19   18   18 
Restructuring costs  13   4   4 
Unrealized gain on foreign currency options  (6)      
Adjusted EBITA(2) $93  $67  $75 
Depreciation expense(3)      6 
Allocated corporate expense(4)      16 
Public company standalone cost(5)      (13)
Pro forma adjusted EBITA(1)(2)     $84 
       
Revenue $2,083  $1,822  $1,822 
Adjusted EBITA margin(6)  4%  4%  5%
 
(1) Pro forma as prepared under combined financial statements for all periods before August 2, 2021, includes allocated expenses from XPO Corporate.
(2) See the “Non-GAAP Financial Measures” section of this press release.
(3) Allocated depreciation from XPO Corporate for all periods prior to August 2, 2021.
(4) Excludes the impact of adjusted items and allocated interest expense, income tax, depreciation and amortization from XPO Corporate.
(5) Estimated costs of operating GXO as a standalone public company.
(6) Adjusted EBITA margin is calculated as adjusted EBITA divided by revenue.


GXO Logistics, Inc.
Reconciliation of Net Income to Adjusted Net Income and Adjusted Net Income Per Share
(Unaudited)
 
  Three Months Ended March 31,
(Dollars in millions, shares in thousands, except per share amounts)  2022   2021 
Net income attributable to GXO $37  $14 
Amortization expense  14   14 
Transaction and integration costs  19   18 
Restructuring costs  13   4 
Unrealized gain on foreign currency options  (6)   
Income tax associated with the adjustments above(1)  (9)  (8)
Adjusted net income attributable to GXO(2) $68  $42 
     
Adjusted basic earnings per share(2) $0.59  $0.37 
Adjusted diluted earnings per share(2) $0.59  $0.37 
     
Weighted-average shares outstanding:    
Basic weighted-average common shares outstanding  114,731   114,626 
Diluted weighted-average common shares outstanding  115,569   114,626 
     
Aggregated tax of all non-tax related adjustments reflected above:    
Unrealized gain on foreign currency options $2  $ 
Amortization expense  (3)  (3)
Transaction and integration costs  (5)  (4)
Restructuring costs  (3)  (1)
Total income tax associated with the adjustments above $(9) $(8)
 
(1) The income tax rate applied to items is based on the GAAP annual effective tax rate, excluding discrete items and contributions- and margin-based taxes.
(2) See the “Non-GAAP Financial Measures” section of this press release.


GXO Logistics, Inc.
Other Reconciliations
(Unaudited)
 
Überleitung von Cashflows aus laufender Geschäftstätigkeit auf den freien Cashflow:
 
  Three Months Ended March 31,
(In millions)  2022   2021 
Net cash provided by operating activities $46  $47 
Payment for purchases of property and equipment  (65)  (67)
Proceeds from sale of property and equipment  3    
Free Cash Flow(1) $(16) $(20)
 
(1) See the “Non-GAAP Financial Measures” section of this press release.


Überleitung des Umsatzes auf den organischen Umsatz:
 
  Three Months Ended March 31,
(In millions)  2022   2021 
Revenue $2,083  $1,822 
Foreign exchange rates  79    
Organic revenue(1) $2,162  $1,822 
     
Revenue growth(2)  14%  
Organic revenue growth(1)(3)  19%  
 
(1) See the “Non-GAAP Financial Measures” section of this press release.
(2) Revenue growth is calculated as the change in year-over year revenue growth, expressed as a percentage of 2021 revenue.
(3) Organic revenue growth is calculated as the relative change in year-over-year organic revenue, expressed as a percentage of 2021 organic revenue.


GXO Logistics, Inc.
Liquidity Reconciliations
(Unaudited)
 
Überleitung der Nettoverschuldung:
 
  March 31,
(In millions)  2022
Short-term debt $32 
Long-term debt  907 
Total Debt $939 
Less: Cash and cash equivalents  312 
Net debt $627 


Überleitung der Nettohebelung:  
   
  March 31,
(In millions)  2022
Net debt $627 
Trailing twelve months adjusted EBITDA(1) $634 
Net Leverage(1)  1x 
 
(1) See the “Non-GAAP Financial Measures” section of this press release.


Überleitung des Nettogewinns auf das bereinigte EBITDA für die letzten zwölf Monate:
 
  Three Months Ended March 31, Year Ended December 31, Trailing Twelve Months Ended March 31,
(In millions)  2022   2021   2021   2022 
Net income attributable to GXO $37  $14  $153  $176 
Net income attributable to noncontrolling interests  1   3   8   6 
Net income $38  $17  $161  $182 
Interest expense, net  4   5   21   20 
Income tax expense (benefit)  11   9   (8)  (6)
Depreciation and amortization expense  76   79   335   332 
Transaction and integration costs  19   18   99   100 
Restructuring costs  13   4   4   13 
Unrealized gain on foreign currency options  (6)     (1)  (7)
Adjusted EBITDA(1) $155  $132  $611  $634 
 
(1) See the “Non-GAAP Financial Measures” section of this press release.


GXO Logistics, Inc.
Return on Invested Capital
(Unaudited)
 
  Three Months Ended March 31, Year Ended December 31, Trailing Twelve Months Ended March 31,
(In millions)  2022   2021   2021   2022 
    (Pro forma)(1)  
Adjusted EBITA(1)(2) $93  $84  $374  $383 
Cash paid for income taxes  (5)  (6)  (75)  (74)
Adjusted EBITA(1)(2), net of taxes paid $88  $78  $299  $309 
 
(1) Pro forma as prepared under combined financial statements for all periods before August 2, 2021, includes allocated expenses from XPO Corporate.
(2) See the “Non-GAAP Financial Measures” section of this press release.


(In millions) March 31, 2022
Total Equity $2,375 
Plus: Debt  939 
Less: Cash and Cash equivalents  312 
Less: Goodwill  1,986 
Less: Intangible assets, net  239 
Invested Capital $777 
   
Ratio of Return on Invested Capital(1)(2)  40%
 
(1) The ratio of return on invested capital is calculated as the trailing twelve months adjusted EBITA, net of income taxes paid, divided by invested capital.
(2) See the “Non-GAAP Financial Measures” section of this press release.


GXO Logistics, Inc.
Reconciliation of Net Income to Trailing Twelve Months Adjusted EBITA
(Unaudited)
 
  Three Months Ended March 31, Year Ended December 31, Trailing Twelve Months Ended March 31,
(In millions)  2022  2021  2021  2022
    (Pro forma)(1)  
Net income attributable to GXO $37  $18  $162  $181 
Net income attributable to noncontrolling interests  1   3   8   6 
Net income $38  $21  $170  $187 
Interest expense, net  4   7   25   22 
Income tax expense (benefit)  11   11   (5)  (5)
Amortization expense  14   14   61   61 
Transaction and integration costs  19   18   99   100 
Restructuring costs  13   4   4   13 
Unrealized gain on foreign currency options  (6)     (1)  (7)
Adjusted EBITA(2) $93  $75  $353  $371 
Depreciation expense(3)    6   15   9 
Allocated corporate expense(4)    16   29   13 
Public company standalone cost(5)    (13)  (23)  (10)
Pro forma adjusted EBITA(1)(2)   $84  $374  $383 
 
(1) Pro forma as prepared under combined financial statements for all periods before August 2, 2021, includes allocated expenses from XPO Corporate.
(2) See the “Non-GAAP Financial Measures” section of this press release.
(3) Allocated depreciation from XPO Corporate for all periods prior to August 2, 2021.
(4) Excludes the impact of adjusted items and allocated interest expense, income tax, depreciation and amortization from XPO Corporate.
(5) Estimated costs of operating GXO as a standalone public company.